Erhard Grundl, MdB aus Straubing f. Niederbayern seit Sept. 2017

Wo ich herkomme, was mich umtreibt:

Ich bin erst spät zur Parteipolitik gekommen, aber politisch geprägt wurde ich schon sehr früh: Anfang der 70er Jahre bin ich als Kind von "Häuselleuten" vom Bauerndorf der Erste aus der Familie gewesen, der auf's Gymnasium durfte. Meine Mutter war Hausfrau, mein Vater war Zimmermann und auf einmal konnten sie ihren Jüngsten auf die Schule schicken, auf die bisher nur die Kinder vom Großbauern oder vom Bürgermeister gegangen waren. Ich konnte Abitur machen und ich konnte studieren.

Ich bin ein Kind der Aufbruchstimmung der Politik von Willy Brandt und was mich heute an den Ergebnissen der Studien über die soziale Schere am meisten umtreibt, ist die Aussichtslosigkeit für die Kinder der ärmeren Leute in Deutschland heute, für die eine bessere Zukunft praktisch unerreichbar ist. Armut in Deutschland ist zementiert wie nie zuvor.

Das Schicksal viel zu vieler Kinder steht leider heute schon weit vor dem Tag fest, an dem sie hoffnungsfroh mit der Schultüte im Arm ins Klassenzimmer einlaufen. Das für ganz Deutschland zu verändern, das ist für mich ein ganz zentrales politisches Anliegen - dafür möchte ich kämpfen!

Über mich:
Geboren am 7. Januar 1963 in Mallersdorf, konfessionslos, verheiratet, 2 Kinder

1969 bis 1973 Grundschule Mallersdorf-Pfaffenberg; 1973 bis 1982 Burkhart-Gymnasium Mallersdorf-Pfaffenberg; 1982 bis 1985 Staatliche Fachoberschule Straubing; 1985 bis 1987 Studium der Sozialpädagogik Uni Bamberg, FH Regensburg (ohne Abschluss).

1987 bis 1997 Mitglied der Rockband „Baby You Know“; 1991 bis 2017 Vertriebsmanager in der Independent Musikindustrie, seit 2003 selbständig.

Seit 2004 bei den Grünen; 2004 bis 2008 Kreisvorsitzender; seit 2008 Stadtrat in Straubing; seit 2012 Bezirksvorsitzender der Niederbayern Grünen; 2014 bis 2017 Fraktionsvorsitzender im Stadtrat; 2015 bis 2017 Mitglied im Landesausschuss; 2015 bis 2017 Delegierter im Länderrat.

Mitgliedschaften (Auswahl): Sozialverband VdK; Förderverein Box-Club Straubing; Amnesty International; Dienstleistungsgewerkschaft ver.di; Erzeugergemeinschaft Energie Bayern (Aufsichtsrat); Vorstandsmitglied Arbeiterwohlfahrt Straubing; Fan-Radio "Straubing Tigers on Air".